Alexander Genis “Sechs Finger”

Alexander Genis – von jenen Menschen, die wissen, wie sie über ihre innere Welt etwas Wichtiges erzählen können, sprechen über irgendetwas – nur nicht über sich selbst. Formal ähneln seine witzigen und eleganten Essays, die in dem Buch „Six Fingers“ gesammelt wurden, am allermeisten einer Autobiographie.

Einfache Dinge

Alexander Genis – von jenen Menschen, die wissen, wie sie über ihre innere Welt etwas Wichtiges erzählen können, sprechen über irgendetwas – nur nicht über sich selbst. Formal sind seine witzigen und eleganten Essays, die in dem Buch „Six Fingers“ gesammelt wurden, am allermeisten einer Autobiographie: Fußball und Reisen, Bücher und Kochen, Verwandte und Freunde – alles, was Genis schreibt. Trotzdem trägt jede vom Schriftsteller erzählte Geschichte einen einzigartigen Abdruck seiner Seele. In den Objekten der Außenwelt spiegelt der Schriftsteller ein voluminöses und zuverlässiges Selbstporträt, in dem jeder Leser gerne einen Teil von sich selbst herausfindet: Jemand ist lebhafte Neugier, jemand ist tief in der Familiengeschichte verwurzelt und jemand ist der der Fähigkeit, überrascht zu sein, vertraut zu sein und neue Dinge in Dingen aus der Kindheit zu finden.

Psychologien lädt ein

© 2006-2022 Network Edition "Psychologien.RU – Die offizielle Website des Psychologies Magazine (Psycholojis)", Shkulev -Medien halten / ooo “Shkulev -Medien halten”.

Registrierungszertifikat der Medienel Nr. FS77-82353, ausgestellt vom Bundesdienst zur Aufsicht von Kommunikation, Informationstechnologien und Massenkommunikation (Roskomnadzor) 23.elf.2021.

Alle Rechte vorbehalten. Jede Reproduktion der Standortmaterialien ohne Erlaubnis des Redaktionsbüros ist verboten. 16+

Leave a Reply